Information nach Art. 13 DSGVO an neue Kontakte (Lieferanten oder neue Kunden

Verantwortlichkeit für die Datenverarbeitung

Durach GmbH
Alte Bahn­linie 20
88299 Leutkirch
Deutschland

 

Zweck der Datenverarbeitung

Wir ver­ar­beiten Ihre per­so­nen­be­zo­genen Daten nur unter Ein­hal­tung der ein­schlä­gigen Daten­schutz­be­stim­mungen. Ihre Daten werden nur bei Vor­liegen fol­gender gesetz­li­chen Erlaub­nis­tat­be­stände verarbeitet:

  • zur Erfül­lung unserer ver­trag­li­chen Leistungen
  • die Ver­ar­bei­tung ist gesetz­lich vorgeschrieben
  • bei Vor­liegen Ihrer Einwilligung
  • auf­grund unserer berech­tigten Interessen

 

Wir ver­wenden Ihre Daten zur Beant­wor­tung von Anfragen oder Kon­takt­auf­nahme und Kom­mu­ni­ka­tion zum jewei­ligen Anliegen sowie zur Vertragsabwicklung.

Wir spei­chern und ver­ar­beiten Ihre Daten in unseren CRM/ internen Ver­wal­tungs­pro­grammen, E‑Mail-Pro­­­gramm, Office-Programmen.

Der Zugriff auf Ihre Daten ist nach einem Rechte- und Rol­len­kon­zept defi­niert und nur den für den jewei­ligen Zweck not­wen­digem Per­so­nen­kreis gestattet.

 

Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Rechts­grund­lage für die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­genen Daten ist primär Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Die Ver­ar­bei­tung ist für die Erfül­lung eines Ver­trags, dessen Ver­trags­partei die betrof­fene Person ist, oder zur Durch­füh­rung vor­ver­trag­li­cher Maß­nahmen erforderlich.

Gege­be­nen­falls stützen wir die Ver­ar­bei­tung auch auf Art. 6 Abs. 1 lit f) DSGVO. Die Ver­ar­bei­tung findet auf­grund berech­tigten Inter­esses statt. Wir gehen davon aus, dass die Ver­ar­bei­tung bei­spiels­weise zur Kom­mu­ni­ka­tion ebenso im Sinne der betrof­fenen Person ist.

Für bestimmte andere Ver­ar­bei­tungen stützen wir die Ver­ar­bei­tung auch auf Ihre Ein­wil­li­gung (Art. 6 Abs. 1 lit a) DSGVO). In den betref­fenden Fällen holen wir Ihre Ein­wil­li­gung geson­dert ein.

 

Speicherdauer, bzw. Kriterien zur Festlegung der Dauer

Wir bewahren Ihre uns zur Ver­fü­gung gestellten Daten nur so lange auf, um die vor­ge­nannten Zwecke zu erfüllen oder wie es die vom Gesetz­geber vor­ge­se­henen viel­fäl­tigen Spei­cher­fristen fest­legen. Bei­spiels­weise kann sich die Auf­be­wah­rungs­frist Ihrer Daten aus § 257 des Han­dels­ge­setz­bu­ches (HGB) sowie § 147 der Abga­ben­ord­nung (AO) her­leiten. Hier wird von jedem Kauf­mann gefor­dert, Han­dels­bü­cher für die Dauer von 10 Jahren, sowie Han­dels­briefe (auch ver­trags­re­le­vante E‑Mails) für die Dauer von 6 Jahren auf­zu­be­wahren. Die Auf­be­wah­rungs­frist beginnt mit dem Schluss des Kalen­der­jahrs, in dem die letzte Ein­tra­gung in das Han­dels­buch gemacht, bzw. der Han­dels­brief emp­fangen oder abge­sandt wurde.

 

Ent­fällt der jewei­lige Zweck bzw. nach Ablauf der ent­spre­chenden Fristen, werden Ihre Daten rou­ti­ne­mäßig und ent­spre­chend den gesetz­li­chen Vor­schriften gesperrt bzw. gelöscht.

 

Weitergabe Ihrer Daten an Dritte

Wir über­mit­teln Ihre per­so­nen­be­zo­genen Daten nur dann an Dritte, wenn dies gesetz­lich erlaubt ist oder Sie ein­ge­wil­ligt haben.

An fol­gende Dienst­leister geben wir Ihre Daten zum jeweils beschrie­benen weiter:

Her­steller – Bei Bestel­lung von XXL Rollos oder Jalou­sien zur direkten Zustellung

News­let­ter­dienst­leister – Ver­sand des News­let­ters (Sen­din­blue)

 

Datenübermittlung an ein Drittland oder eine internationale Organisation

Als Dritt­land sind Länder zu ver­stehen, in denen die DSGVO kein unmit­telbar gel­tendes Recht ist. Dies umfasst grund­sätz­lich alle Länder außer­halb der EU bzw. des Euro­päi­schen Wirtschaftsraums.

Es findet keine Daten­über­mitt­lung an ein Dritt­land oder eine inter­na­tio­nale Orga­ni­sa­tion ohne gesetz­liche Grund­lage statt.

Durch die Nut­zung von Micro­soft 365 können wir (trotz Ein­stel­lung der Server in Deutsch­land) nicht aus­schließen, dass ggf. eine Daten­über­mitt­lung an ein Dritt­land stattfindet.

 

Widerruf

Erfolgt die Ver­ar­bei­tung auf­grund von Ein­wil­li­gungen, haben Sie jeder­zeit die Mög­lich­keit, der Nut­zung Ihrer Daten für interne Zwecke mit Wir­kung für die Zukunft zu wider­rufen. Hierzu genügt es, eine ent­spre­chende E‑Mail an datenschutz@​durach.​comzu senden. Selbst­ver­ständ­lich haben Sie die Mög­lich­keit, Ihren Widerruf schrift­lich auf pos­ta­li­schem Weg an fol­gende Adresse Durach GmbH, Alte Bahn­linie 20, 88299 Leut­kirch zu richten bzw. tele­fo­nisch unter der Ruf­nummer +49 7567 98884–0 dies­be­züg­lich mit uns Kon­takt aufzunehmen.

 

Hinweis auf die jeweiligen Betroffenenrechte

Sie haben das Recht, über die Sie betref­fenden per­so­nen­be­zo­genen Daten Aus­kunft zu erhalten. Auch können Sie die Berich­ti­gung unrich­tiger Daten ver­langen. Dar­über hinaus steht Ihnen unter bestimmten Vor­aus­set­zungen das Recht auf Löschung von Daten, das Recht auf Ein­schrän­kung der Daten­ver­ar­bei­tung sowie das Recht auf Daten­über­trag­bar­keit zu.

 

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Daten­schutz­kanzlei Lenz GmbH & Co. KG
Bahn­hof­straße 50, D‑87435 Kempten
Telefon: +49 831 930653–00
E‑Mail: datenschutz@​durach.​com

 

Hinweis auf Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde

Sie haben das Recht, sich bei der zustän­digen Auf­sichts­be­hörde für den Daten­schutz zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­genen Daten nicht recht­mäßig erfolgt.

 

Die Anschrift der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde lautet:

Der Lan­des­be­auf­tragte für den Daten­schutz und die Infor­ma­ti­ons­frei­heit Baden-Württemberg

Post­an­schrift: Post­fach 10 29 32, 70025 Stutt­gart, Deutschland
Haus­an­schrift: König­straße 10a, 70173 Stutt­gart, Deutschland
Telefon +49 711 615541–0
Telefax: +49 711 615541–15
E‑Mail: poststelle@​lfdi.​bwl.​de
Web: https://​www​.baden​-wuer​t​tem​berg​.daten​schutz​.de

 

Das Beschwer­de­for­mular des können Sie über fol­genden Link öffnen:

https://​www​.baden​-wuer​t​tem​berg​.daten​schutz​.de/​o​n​l​i​n​e​—​b​e​s​c​hwerde